Kräuterlexikon

Kräuterlexikon 2016-11-20T17:38:24+00:00

Der Beinwell

Tags: , , |

Der Beinwell hat den Namen von den Beinen, denen er gut (well) tut. Hauptanwendung bei Verletzungen des Bewegungsapparates. Die Heilwirkung des Beinwells ist beruhigend, entzündungshemmend, kühlend, lindernd, schmerzstillend. Er wird vor allem bei blauen Flecken, Gelenksschmerzen und Knochenbrüchen verwendet.Die verwendeten  Teile des [...]

Hagebutte

Tags: , , , |

Die Heckenrose, die sogenannte Hagebutte, ist ein Rosengewächs und ist daher ein stacheliger Strauch. Die roten Früchte, die Hagebutten, reifen im Sommer heran und bleiben bis zum nächsten Jahr am Strauch. Blühen tut sie weiß [...]

Hirtentäschl

Tags: , |

  Das Hirtentäschl ist vor allem in Gärten und Ackernähe zu finden, da es nährstoffreiche Böden liebt. Sie hat unscheinbar weiße Blüten. In Bodennähe wächst eine kleine  Blattrosette, die  der Löwenzahnrosette ähnelt, jedoch unregelmäßig gezackt [...]

Holunder

Tags: , |

Der Holunder ist überall dort anzutreffen, wo der Mensch sesshaft geworden ist. Er  wurde früher als  „Apotheke der Armen“ bezeichnet, denn er ist gesund von der Wurzel bis zur Blüte. „Ein Holunderbusch im Garten ersetzt [...]

Huflattich

Tags: |

Der Huflattich ist stets einer der ersten Frühlingsboten am Wegrand. Seine Einzigartigkeit besteht darin, dass zuerst er zuerst mit seinen gelben Blüten erfreut und wenn diese verblüht sind, kommen erst die Blätter. Die Huflattichblätter können [...]

Nach Schlagwort filtern: