Am 4 Juni besuchte ich Hermann Hager und seine Lebensgefährtin Annemarie in ihrem Lokal der „Weinbeisserei“ in Mollands. Ich schenkte ihnen eines meiner Kochbücher, da wir schon seit einigen Jahren in guter Freundschaft miteinander verbunden sind. Ich konnte im Jahre 2012 bei Hermann und Annemarie 1 Jahr in ihrem Lokal arbeiten, wo ich sehr viel von den beiden über die regionale, saisonale und biologische Küche lernen durfte. Die beiden betreiben ein Heurigenlokal im schönen Kamptal. Der Wein stammt von seinem Bruder Matthias Hager, der einen tollen Bio-Wein nach den Demeter Richtlinien produziert. Bei Hermann und Annemarie fehlen auch die Wildkräuter wie Giersch, Vogelmiere Löwenzahn usw. nicht in der Küche. Das Fleisch, das bei ihnen in der Küche verwendet wird stammt hauptsächlich aus der eigenen Züchtung. Ihre Schweine können sich im Freien bewegen und werden nur mit natürlichen Futter  herangezüchtet. Es ist ein Erlebnis dieses Lokal einmal zu besuchen. Vor allem für den Gaumen, aber auch um eine tolle Aussicht zu genießen.
 
Ein Besuch bei Hermann Hager in der Weinbeisserei lohnt sich auf alle Fälle.