Schlehensaft

Zutaten für erste Version: Schlehen, Wasser, Nelken, Zimtstange, 150-200g Zucker/Liter eventuell Eisiedehilfe. Zubereitung: Schlehen mit  Wasser bedecken, mit Zimtstange und Nelken würzen. Über Nacht stehen lassen. Nächsten Tag abseihen, den Saft aufkochen und wieder über die Schlehen geben. Wieder über Nacht stehen lassen. Den Vorgang noch 2x wiederholen. Danach abseihen, ich nehme immer eine Nylonstrumpfhose, um die Schlehen auszupressen. Den saft nun mit Zucker aufkochen und heiß in Flaschen abfüllen.

Zubereitung im Dampfentsafter als zweite Variante: 4 kg Schlehen und 1 kg Zucker, wie in der Bedienungsanleitung steht den Entsafter damit füllen und den Saft zubereiten. Geht natürlich um einiges schneller als die erste Variante, doch es bleibt jedem selbst überlassen.